Rücken Yoga

Wie der Name schon verrät, dreht sich in diesem von Maahru geleiteten Yogakurs alles um den Rücken: Wirkungsvolle Übungen zur Dehnung, Stärkung und Entspannung des Körpers, helfen effektiv Rückenproblemen entgegenzuwirken und zu überwinden.

Ursache von Rückenschmerzen sind meist Muskelverspannungen. Diese entstehen oft durch eine Kombination verschiedener Faktoren:

•Ungenügende Muskelentwicklung durch mangelnde oder falsche bzw. einseitige sportliche Betätigung.

•Einseitige Belastung am Arbeitsplatz (Schreibtischtätigkeit u.s.w.)

•Privater oder beruflicher Stress und damit verbundene allgemeine An- und Verspannungen.

Yoga kann Menschen mit Rücken- und Nackenproblemen zu einer gesteigerten Lebensqualität verhelfen, denn Yoga - Übungen:

•stärken die Muskeln in den Beinen und im Nacken, die Hüftbeuger und die Wirbelsäule

•haben den Charakter isometrischer Übungen, was ausgezeichnet zur Entspannung ist.

•fördern das Körpergefühl und helfen, besser mit Schmerzen umzugehen

•beseitigen Energieblockaden und verbessern den Energiefluss (Prana / Lebensenergie)

•geben Neues Selbstbewusstsein und fördern das allgemeine Wohlbefinden.

Die Kursgebühr beträgt 120,-€ und  beinhaltet 8 Einheiten a  90 Minuten.

Yoga für den Rücken und einen kräftigen Beckenboden

Ein gesunder Beckenboden spielt eine große Rolle für einen starken Rücken und eine aufgerichtete Haltung und hilft, sich einfühlsam mit seiner weiblichen und männlichen Mitte zu befassen.

 

Wenn der Beckenboden durch Fehlhaltungen des Körpers unter Druck gesetzt wird, kann er seine vielfältigen Aufgaben nicht erfüllen.

 

Ein verspannter Beckenboden kann Wirbelsäule, Hüft- und Kniegelenken überlasten - sogar Schultern, Nacken und Kiefer können schmerzhaft verspannen.

Blasenschwäche, Bauchschmerzen, Verstopfung oder Organsenkungen schränken die allgemeine Lebensqualität ein.

Spannung und Entspannung der Beckenbodenmuskulatur beeinflusst auch die Tätigkeit der Beckenorgane, die für körperliches Wohlbefinden und Vitalität entscheidend sind.

Ein trainierter und kräftiger Beckenboden steigert die Durchblutung und verbessert die Sexualität.

Wenn der Beckenboden durch Fehlhaltungen des Körpers und übermäßige Spannung unter Druck gesetzt wird, kann er seine vielfältigen Aufgaben nicht erfüllen.

Der Beckenboden ist die Basis des Körpers:

dort befindet sich unser Wurzelchakra , das Tor zu Erde - unsere Erdung.

 

Beckenboden Yoga mit gezielten Übungen zur Aktivierung und Stärkung des Beckenbodens unterstützt auf dem Weg zu Gesundheit, Erdung und Vitalität.

Die Kursgebühr beträgt 120,-€ und  beinhaltet 8 Einheiten a  90 Minuten.

Yoga auf dem Stuhl

Yoga ist für jeden Menschen.

Yoga auf dem Stuhl ist ideal für Senioren, Menschen mit Einschränkungen oder Verletzungen, und auch für Anfänger - denn Yoga passt sich individuell dem Menschen an.

Yogaübungen auf dem Stuhl können auch einfach zwischendurch in den Büroalltag eingebaut werden.

Einfache Übungen helfen zu entspannen, fördern Körperbewusstsein und Muskulatur aufzubauen und Wohlbefinden zu erleben.

Schenken Sie sich körperlich und geistig diese tolle Erfahrung und kommen Sie mit sich in Harmonie und Freiheit. 

Die Kursgebühr beträgt 100,-€ und  beinhaltet 8 Einheiten a 75 Minuten.

Hormon Yoga

Hormon Yoga ist eine Kombination aus energetischem Hatha Yoga, Kundalini Yoga und tibetischen Energieübungen. Es wurde in den 1990er Jahren von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt - speziell für Frauen mit hormonellen Beschwerden.

Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues besteht aus:

Körperhaltungen, speziellen Atemtechniken & Übungen zur inneren Energielenkung

Ziel dieser dynamischen Yogarichtung ist eine Steigerung der Vitalität und des Wohlbefindens. Durch die besondere Wirkung auf die weiblichen Drüsen und die hormonproduzierenden Organe wird die natürliche Hormonregulation unterstützt.

Hormon Yoga wird empfohlen für:

- Frauen in der Menopause, da die Übungen einen positiven Einfluss auf die Wechseljahrsbeschwerden haben 

- Mädchen und Frauen mit Zyklusunregelmäßigkeit, Zysten / PCO (Polyzystisches Ovar-Syndrom), Hashimoto, Schilddrüsen-Problemen

- Frauen, die sich keiner Hormontherapie unterziehen wollen oder die Hormontherapie absetzen wollen.

- Frauen mit Kinderwunsch

Die Kursgebühr beträgt 180,-€ und  beinhaltet 8 Einheiten a  90 Minuten.

Im manchen Fällen sind Rückenschmerzen verbunden mit Bandscheibenvorfällen, Arthritis, Arthrose oder anderen medizinisch abzuklärenden Ursachen.  

Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, ob und in wiefern Yoga für Sie geeignet ist.

Dies sollte ebenfalls bei hormonellen Beschwerden individuell erfolgen.